Wolfgang Hohlbein liest am Messesamstag am Gemeinschaftsstand „Studium rund ums Buch“

„Mörderhotel“ heißt ein Höhepunkt am Gemeinschaftsstand „Studium rund ums Buch“ (Halle 5, Stand E510) am Messesamstag, den 19. März. Denn Wolfgang Hohlbein liest von 16 bis 17 Uhr aus seinem neuen Werk Mörderhotel, exklusiv für die Buchmesse-Besucher am Stand der Buchstudiengänge.

Weitere von den Studierenden organisierte Veranstaltungen sind der Poetry-Slam in der Autorenarena (Halle 5, Stand D600) am Messesamstag, eine Lesung mit Mark-Stefan Tietze, dem Redakteur der Satirezeitschrift Titanic, und viele mehr. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie News findet man auch auf Facebook „Studium rund ums Buch“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.