Zehnte Ausgabe der re:publica vom 2. bis 4. Mai in Berlin

Heute startet in der Station Berlin bereits zum zehnten Mal die Digitalkonferenz re:publica. Drei Tage lang versammelt sie mehr als 7000 Blogger, Politiker, Wissenschaftler, Unternehmer, Künstler und Aktivisten aus alle Welt um über Themen der vernetzten Gesellschaft zu diskutieren.

Mit dabei sind unter anderem der amerikanische Soziologe Richard Sennett und die deutsche Publizistin Carolin Emcke. Viele der Sessions können per Live-Stream verfolgt werden.

Weitere Informationen www.re-publica.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.