Zum 7. Mal „Tatort Eifel“: Krimifest für Profis und Fans

Das Krimifestival „Tatort Eifel“ findet 2013 zum siebten Mal statt. Der Landkreis Vulkaneifel und das Land Rheinland-Pfalz veranstalten das Event vom 13. bis 22. September in der Vulkaneifel.

Im Rahmen des Festivals findet ein Fachprogramm statt, bei dem sich Autoren, Redakteure, Produzenten, Agenten und Schauspieler zum Austausch treffen und mit Stoffen handeln können.

Natürlich ist „Tatort Eifel“ aber auch ein Fest für das breite Publikum: Lesungen und Veranstaltungen mit namhaften Autoren locken tausende Besucher in die Stadt Daun und zu Veranstaltungsorten im gesamten Landkreis Vulkaneifel. Zu den Gästen der vergangenen Jahre zählten neben Schauspielern wie Dietmar Bär, Hannelore Hoger und Rufus Beck auch Autoren wie Ingrid Noll, Anne Chaplet und Frank Schätzing. Wie immer dabei: Jacques Berndorf, einer der Mitbegründer des Festivals und Verfasser der berühmten Eifel-Krimis.

Außerdem wird das Programm ergänzt durch Wettbewerbe für unterschiedliche Zielgruppen. (Hobby-)Autoren sind eingeladen, sich um den Deutschen Kurzkrimi-Preis zu bewerben und eine spannende Geschichte zum Thema „Auf der Suche“ einzureichen, in dem auch die Eifel eine Rolle spielt. Nachwuchsfilmemacher können beim Kurzfilmwettbewerb ihre Werke vorstellen und auch Drehbuchautoren sind im Rahmen der Stoffbörse aufgerufen, sich einzubringen. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbes lautet „Alles außer gewöhnlich – Fiktion jenseits deutscher Behaglichkeit“. Zusätzliche gibt es für den Nachwuchs die Chance, am Junior Award teilzunehmen: Jugendliche im Alter von 9 bis 20 Jahren können dabei eine vorgegebene Geschichte zu Ende schreiben.

Weitere Informationen zum Stand der Planungen, zum Programm und zum Ticketverkauf unter: www.tatort-eifel.de und www.facebook.com/tatorteifel

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.