Zum siebten Mal lange Büchernacht bei RavensBuch

Nach dem Erfolg der bisherigen Literaturnächte lädt die Buchhandlung RavensBuch in Ravensburg am Samstag, dem 5. Juli zu ihrer siebten Büchernacht, in deren Mittelpunkt Frauen und ihre Lebens- und Leseorte stehen. Die Berliner Autorin Katja Lange-Müller führt durch das vielfältige Programm und sie hat ihren im Frühjahr im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienenen Erzählband im Gepäck: „Die Enten, die Frauen und die Wahrheit“. Mit dabei sind außerdem Emine Sevgi Özdamar und Evelyn Schlag. „Rachelina und die Maccheronies“ entführen das Publikum mit ihrer Musik nach Neapel und passend zum italienischen Büfett, das wie immer im Eintrittspreis von 12 Euro enthalten ist, stellt Transit-Verleger Rainer Nitsche „A’ Muntagnola. Die Basilicata und ihre Küche – eine Entdeckungsreise“ vor. Auch zur siebten Büchernacht erscheint wieder eine „RavensBuch-Nachtausgabe“. Für die Idee zu dieser aufwändigen Publikumszeitung zur Büchernacht wurde RavensBuch in diesem Jahr mit dem BuchMarkt-Award in der Kategorie „Local-Marketing-Aktivitäten von Buchhandlungen“ ausgezeichnet. Informationen unter http://www.ravensbuch.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.