Ammann Verlag mit neuer Homepage

1996 war der Ammann Verlag der erste deutschsprachige Belletristik-Verlag, der im Internet erreichbar war. Die Ammann Homepage ist nun gründlich überarbeitet, ausgeweitet wurden insbesondere der Service-Bereich für den Buchhandel und für die Presse. Weiterhin stehen ausführliche Informationen zu den Autoren und den lieferbaren Titeln des Verlages sowie Leseproben zur Verfügung. Aktuell wurde ein Ausschnitt aus dem neuen Buch von Eric-Emmanuel Schmitt „Oskar und die Dame in Rosa“ online geschaltet. Halbjährlich verlost der Verlag Neuerscheinungen. Mitschnitte von Autorenlesungen sind als Audio-Dateien abrufbar, für Freunde des Werkes von Fernando Pessoa besteht die Möglichkeit, eCards mit Fotos und den schönsten Sätzen aus dem Werk des portugiesischen Dichters zu versenden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.