Auch VERLAGSGRUPPE GANSKE tritt dem Förderkreis der Hamburg Media School bei / Alle Hamburger Printkonzerne unterstützen gemeinsam das Medienprojekt

Die Hamburg Media School gewinnt mehr und mehr gewichtige Förderer aus der Medienbranche. Der Hamburger Verleger Thomas Ganske ist mit seinem Verlagshaus dem Förderverein beigetreten. Mit der Ganske Verlagsgruppe ist der fünfte Hamburger Printkonzern intensiv am Aufbau des interdisziplinären Mediencampus und seinen Masterstudiengängen beteiligt.

„Für unsere Verlagsgruppe ist es mehr als konsequent, sich an diesem für die Stadt und die Branche zukunftsweisenden Projekt zu beteiligen“ erklärte Thomas Ganske.

Und die Vorsitzende des Vereins zur Gründung und Förderung der HMS, Ines Plog:“Die breite Unterstützung der wichtigsten Medien-konzerne im deutschen Markt ist für uns ein unverkennbares Zeichen für die Überzeugungskraft unseres Studienangebotes und für unsere künftigen Studenten eine zusätzlich wertvolle Bereicherung des Mediennetzwerkes“.

Der interdisziplinäre Mediencampus, der zu gleichen Teilen von der freien Medienwirtschaft einerseits und dem Hamburger Senat sowie der Hamburger Universität andererseits finanziert wird, wird in diesem Herbst den Studienbetrieb im Bereich Medienmanagement aufnehmen. Interessenten können sich unter www.hamburgmediaschool.com noch bis zum 1. August 2003 bewerben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.