Aufbau-Geschäftsführung: Dank an Autoren, Handel und alle Partner des Verlages – das Frühjahrsprogramm 2009 steht

Die Geschäftsführung der Aufbau Verlagsgruppe begrüßt die Einigung des vorläufigen Insolvenzverwalters mit Bernd F. Lunkewitz und zeigt sich erleichtert, dass die Fortführung des Verlages damit sichergestellt ist [mehr…].

In der eben dazu verbreiteten Presseerklärung heißt es: Angesichts der aktuellen Erfolge mit Kim Edwards Roman „Die Tochter des Fotografen“, der sich mit über 150.000 verkauften Expl. in der 8. Woche unter den TOP 10 der Taschenbuch-Bestsellerliste behauptet sowie der zu erwartenden Topsellerplazierung von Fred Vargas SPIEGELBestseller „Die dritte Jungfrau“ (Erstverkaufstag 8.8.) sei dies eine Bestätigung für Autoren, Mitarbeiter, Handel und Leser. Mit Erfolgstiteln wie Adam Soboczinskys „Schonende Abwehr verliebter Frauen“ sowie Brigitte Reimanns Briefen an die Eltern „Jede Sorte von Glück“ ist das Herbstprogramm 2008 planmäßig gestartet. Tom Erben und René Strien teilen mit, dass das Frühjahrsprogramm 2009 endgültig steht und danken den Druckereien, Dienstleistern und Agenturen, die durch die Unterstützung ihrer langjährigen Partner im Verlag das Fortbestehen der Aufbau Verlagsgruppe ermöglicht haben.

Als Ergebnis der nun anstehenden Verkaufsgespräche erwarten die Geschäftsführer angesichts des großen Interesses eine Konstellation, die Charakter und Struktur der unabhängigen Aufbau Verlagsgruppe erhält.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.