Buchclub wird aufgespalten

Um das Buchclubgeschäft in Deutschland neu zu beleben, plant Bertelsmann, seine Buchgemeinschaft „Der Club“ in drei Marken aufzuspalten. Das kündigte Dr. Wulf Böttger, zuständig für das Clubgeschäft in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa, an. Die Gliederung in drei neue Marken soll dem lahmende Geschäft mit Büchern, CD und Videos neuen Schwung verleihen. „Wir erwarten eine Steigerung von einer Million Mitglieder“, sagte der Geschäftsführer der Bertelsmann-Buchgemeinschaft „Der Club“ dem „Handelsblatt“. Derzeit zählt „Der Club“ 3,7 Millionen Mitglieder; einschließlich kleinerer Buchgemeinschaften sind es insgesamt 4,2 Millionen Mitglieder. Nun soll im kommenden Frühjahr ein Test mit 50.000 Haushalten starten.
Auch sollen zwei Clubs neu gegründet werden. Sie sollen zum einen anspruchsvoll-intellektuelle Zielgruppen, zum anderen trendorientierte Kunden für Bertelsmann besser erschließen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.