Budrich im USA-Vertrieb von Columbia University Press

Ab sofort werden in Nordamerika die englischsprachigen Titel der Budrich-Verlage durch Columbia University Press statt wie bisher durch International Standard Book Services (ISBS) vertrieben.

„Zwei Jahre haben die Vertragsverhandlungen mit Columbia University Press insgesamt gedauert, die Tinte unter der Vereinbarung ist getrocknet, jetzt wird umgezogen!“, freuen sich Barbara Budrich und Karen Reinfeld (Vertriebsleitung). Von ISBS habe man sich in bestem Einvernehmen getrennt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.