Carlsen Comics hat die Rechte an dem Label B&L erworben

B&L wird bei Carlsen Comics weiterhin als eigenständiges Label geführt. Carlsen Comics-Verlagsleiter Dr. Joachim Kaps, (2.v.l.): „B&L verstärkt unser Programm durch seine auf ein breites Publikum ausgerichteten Comics für Erwachsene, da wir in diesem Segment bisher kaum aktiv waren. Das schafft uns die Möglichkeit, in diesem Bereich gezielt neue Themen aufzubauen.“
B&L wurde 1985 gegründet, der Programmschwerpunkt lag von Anfang an auf frankobelgischem µaterial. Zu Beginn der neunziger Jahre wurde das Programm umstrukturiert und seitdem maßgeblich durch die witzig-erotischen Bestselleralben des Zeichners Dany bestimmt. Ende der Neunziger fand auch der deutsche Zeichner Ralph Ruthe einen festen Platz im B&L-Programm.
Unter dem Dach von Carlsen wurde das Programm um zwei Serien ergänzt: Die Comics von Jamiri und Harm Bengens „Sandra Bodyschelly“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.