„Cicero“ Renommee-Ranking: Platz 1 für Hanser, Platz 2 für S. Fischer

Zweieinhalb Jahre sind vergangen, seit eine Jury, bestehend aus Kulturjournalisten, Literaturhausleitern und Buchhändlern, eine „Liste der renommiertesten deutschen Verlage“ erstellt hat. Nun ist es wieder soweit: im aktuellen heft gibt es das neue Ranking.

Platz hält (stabil) der Hanser-Verlag, gefolgt (ebenso stabil) von S. Fischer auf dem 2. Platz – und Nummer 3 ist Suhrkamp. Wer glaubt, daß nur große Häuser es auf die Liste schaffen, irrt: Platz 10 besetzt Wagenbach, Platz 13 Kunstmann, Platz 15 Matthes & Seitz.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.