Comprix! – ein neuer Kanada-Literaturpreis von Klett

Der Ernst Klett Verlag und die kanadische Botschaft vergeben in diesem Jahr erstmals den Kanada Literaturpreis Comprix. Der Schülerwettbewerb, der das Interesse an der kanadischen Literatur wecken soll, wurde heute in Berlin vorgestellt. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 13. Jeweils ein deutscher und ein kanadischer Schüler bilden ein Team und schreiben zusammen einen englischen Text über das Besondere an kanadischer Literatur. Als Grundlage dient ein Buch eines kanadischen Autors. Auf der Bücherliste stehen Barbara Gowdy, Michael Ondaatje und Margaret Atwood. Der Austausch zwischen den Teampartnern findet per E-Mail statt. Mitmachen lohnt sich. Als ersten Preis sponsert die Schiefer’sche Schul- und Studienberatung einen Flug nach Kanada. Im kommenden Jahr soll der Wettbewerb für die französische Sprache ausgeschrieben werden.

Informationen unter: www.comprix.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.