Cora-Verlag startet neues Taschenbuch-Label „Red Dress-Ink“

Der Hamburger Cora-Verlag startet ab Oktober das neue Taschenbuch-Label „Red Dress Ink“, das im Mira-Taschenbuchprogramm erscheint.
Mit „L.A. Woman“ von Cathy Yardley und drei weiteren Romanen junger Autorinnen setzt der Verlag auf eine Zielgruppe junger Frauen, „die sich in den Geschichten selbst wieder finden und auch über die Verrücktheiten in ihrem eigenen Leben lachen“. (Thomas Beckmann, Geschäftsführer des Cora-Verlags). Zeitgleich erscheinen drei weitere „Red Dress Ink“-Titel: „Blind Date: Zur Hochzeit im Plaza“ von Melissa Senate, „Großstadtdschungel“ von Sarah Mlynowski und „www.traumann gesucht.komm!“ von Lisa Cach. Weitere Romane sind in Vorbereitung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.