Cornelsen verschiebt Neuregelung der Rabatte auf 2004

Auf der Sortimentersitzung während der Buchhändlertage in Karlsruhe hat Marketing-Geschäftsführer Wolf-Rüdiger Feldmann erklärt, dass der Cornelsen Verlag zunächst auf eine Neuregelung des Rabattsystems bei Schulbüchern verzichtet. Erst 2004 soll nun ein Malus auf den Rabatt erhoben werden, wenn die elektronischen Bestellungen nicht die Quote von 70 Prozent erreichen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.