daab soll Trendmarke werden / Jetzt erstes Programm auch online zu sehen

Der Verlag daab stellt jetzt sein neues Programm vor. Bis zum Februar 2005 erscheinen 23 Titel zum Thema Architektur & Design. Im Frühjahr 2005 wird das Programm durch 2 neue Fotoreihen ergänzt. Unter http://www.daab-online.de kann man sich ab sofort alle Titel und den kompletten Katalog ansehen. In den letzten Wochen konnten bereits Vereinbarungen mit Vertriebspartnern in über 30 Ländern getroffen werden. Einige Großaufträge liegen schon vor.

Nach den Worten von Verlagsgründer Ralf Daab (39) soll sich daab als Brand für trendige Bücher in relativ kurzer Zeit national und vor allem international etablieren. Den Vertrieb in Deutschland übernimmt die Verlagsvertretung Georg Kroemer in Köln.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.