digiprimo erwirbt Geschäftsanteil an der Akademischen Verlagsgesellschaft Aka in Berlin / Arnoud de Kemp neuer Geschäftsführer

Im Rahmen seiner neuen Strategie hat die Heidelberger Firma digiprimo [mehr…] einen Geschäftsanteil an der Akademischen Verlagsgesellschaft Aka GmbH in Berlin erworben.

Arnoud de Kemp

Die beiden Gesellschafter Dr. Einar Fredriksson für IOS Press Holding B.V. in Amsterdam und Seiji Shato für Ohmsha Limited in Tokyo haben Arnoud de Kemp neben Fredriksson zum Geschäftsführer bestellt und 44% Geschäftsanteil an digiprimo verkauft. Aka firmiert nun als Gemeinschaftsunternehmen von IOS, Ohmsha und digiprimo.

Die Akademische Verlagsgesellschaft ist ein traditionsreiches Haus. Gegründet 1906, war die Akademische Verlagsgesellschaft in den 1930er-Jahren ein führender Wissenschaftsverlag in Europa. Die Verlegerfamilie wurde durch das nationalsozialistische Regime zur Emigration gezwungen. Später gründete sie Academic Press in den USA. Doch nach Ende des Zweiten Weltkriegs erlangte die Akademische Verlagsgesellschaft, nun in der DDR angesiedelt, erneut nationale Bedeutung.

Nach der Neugründung im Jahre 1996 durch Dr. Einar Fredriksson und Hans Kruschwitz konzentrierte sich der Verlag zunächst weitgehend auf die Themenbereiche Informatik und Medizin. Im Jahre 2000 wurde der Verlag Infix mit Verlagsleiter Dr. Ekkehard Hundt integriert.

Das Verlagsprogramm wird nun gezielt thematisch erweitert und auf dem digiprimo Multi-Media Plattform ab dem 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse auch digital präsentiert.

Nach mehrmonatiger Arbeit präsentiert sich die Website der Akademischen Verlagsgesellschaft in komplett neuem Gewand. Der Relaunch der Aka-Seite trägt der gestiegenen Bedeutung des Internets beim wissenschaftlichen Publizieren Rechnung und bietet vielfältige Recherchemöglichkeiten: www.aka-verlag.de.

Diverse Publikationen der Akademischen Verlagsgesellschaft Aka werden zum ersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse auf der neuen Multi-Media Plattform von digiprimo als blätterbare elektronische Ausgaben mit einer ebenfalls neuen Volltextsuche vorgestellt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.