Dr. Till Tolkemitt bei Zweitausendeins ausgeschieden und künftig in Berlin mit zwei Verlagen selbständig

Jetzt haben wir die Infos, die uns gestern noch fehlten, beisammen: Dr. Till Tolkemitt ist seit 1.10.2009 nicht mehr Geschäftsführer bei Zweitausendeins. Zweitausendeins-Gesellschafter Dr. Michael Kölmel wird dort in die Geschäftsführung eintreten und sich somit mehr um das Tagesgeschäft kümmern. Hubert Snehotta bleibt Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich.

Tolkemitt ist, das betont er ausdrücklich, „in aller Freundschaft“ gegangen, um („unter anderem!“) zwei Verlage zu machen: Er hat den Haffmans Verlag von Zweitausendeins übernommen und dazu den Tolkemitt Verlag gegründet, der vor allem Sachbücher machen wird, ähnlich denen, die er zuletzt bei Zweitausendeins als Programmleiter gemacht habe.

Dr. Till Tolkemitt

Damit wäre dann auch geklärt, was es damit auf sich hat, dass Gerd Haffmans und er die Gründung der Verlage Haffmans & Tolkemitt angekündigt haben [mehr…]: Jeder macht unter eigenen Namen seine Programme, aber organisatorisch ist das Ganze in einer Hand, dahinter steht also eine (Tolkemitts) Firma mit zwei Imprints.

Tolkemitt verrät im Vorwort der ersten Vorschau sein Rezept, wie er es angeht und was eines der Highlights des ersten Programmes werden wird: „Wer sagt, kleine Verlage kann man nicht mehr machen? Wir machen unsere jetzt aus Berlin, gucken aus dem “Haus des Reisens” direkt auf den Alex (siehe Foto) und haben uns von der Bundesbank 250.000 € besorgt – geschreddert (gibt’s für 5 €). Die liegen jetzt als Haufen in einer Vitrine im Verlag, falls doch was schief gehen sollte, kleben wir sie einfach wieder zusammen und machen damit weiter. So hilft der Staat auch den Kleinen im Mittelstand. Unser erstes Programm haben wir mit Lust, Liebe und nicht ohne Freude komponiert. Der gesamte Pepys (Anm.d. Red: 9 Bände!!!!), den wir vorankündigen, bliebe ohne Ihre wohlwollende Mitwirkung eine verlegerische Wahnsinnstat.“

Ab Dezember wird der Verlag in Berlin am Alexanderplatz sein Büro haben. Der Vertrieb der Bücher läuft auch weiterhin exklusiv über Zweitausendeins (und Amazon; in Österreich und der Schweiz allerdings auch über den stationären Buchhandel). Tolkemitt: „Nach außen ändert sich also nichts“.

Adresse ab 1.12.:
Dr. Till Tolkemitt
Verlage Haffmans & Tolkemitt
Alexanderstraße 7
10178 Berlin
Fon +49-30-200 95 366
Fax +49-30-200 95 368
www.haffmans-tolkemitt.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.