DREI FRAGEN AN: Axel Rütters zur Neugründung der EVA

In Hamburg ist jetzt nach dem Ausscheiden von Dr. Sabine Groenewold [mehr…]

Axel Rütters mit Blick auf HH

die Europäische Verlagsanstalt GmbH und Co KG gegründet worden[mehr…]. Über den Hintergrund dazu drei Fragen an Axel Rütters (Foto) in Hamburg:

Sie waren in den 80er Jahren bereits an der Europäischen Verlagsanstalt beteiligt. Hat sich diese seitdem programmatisch sehr gewandelt?

Axel Rütters: Dieser Verlag hat es in der Zwischenzeit geschafft, auch Bücher für ein breites Publikum zu verlegen. Genau auf diesem Wege wollen wir weitergehen.

Die Sabine Groenewold Verlage nennen sich „die unabhängigen Verlage“. Wollen Sie eine solche Selbstbezeichnung beibehalten?

Zunächst ist es so, dass wir diese „Dachmarke“ aufgeben werden, weil sie nicht mehr den Tatsachen entspricht. Was wir jedoch mit der Gesellschafts-Konstruktion erreichen wollen, ist genau das, unabhängig zu bleiben.

In ihrer Presseerklärung heißt es, der Zusammenschluss sei ein Schritt zur angestrebten Größe, welche „Größe“ wollen Sie erreichen?

Das lässt sich nicht unbedingt in Zahlen ausdrücken, aber um dem Verlag beim Sortiment ausreichend Gewicht zu geben, müssen wir uns sicher noch weiter entwickeln.
Das soll zunächst durch Intensivierung der bestehenden Programme geschehen. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass wir auch weitere Verlagsprogramme integrieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.