Amazon: Mehr E-Books als Taschenbücher verkauft

Amazon.com gab bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen jetzt bekannt, dass in den letzten drei Monaten des Jahres 2010 erstmals mehr E-Books als Taschenbücher bei dem Internethändler verkauft wurden. Auf 100 verkaufte Taschenbücher kämen nun 115 E-Books. Das Verhältnis von E-Books zu gebundenen Büchern liege bei 3:1.

Das Unternehmen selbst hatte erst zum zweiten Quartal 2011 damit gerechnet, dass E-Books die Taschenbücher beim Verkauf überholen würden. Dies passierte nun schneller als erwartet. Obwohl gleichzeitig die Verkaufszahlen von Taschenbüchern stiegen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.