Droemer bringt erste iPhone-App mit Sarah Wiener

Sarah Wieners mediterrane Rezepte sind ab vorraussichtlich 9. November auch als iPhone-App (s. Abb.)zu haben. Der Knaur Verlag, in dem die Starköchin in den letzten drei Jahren ihre Buchheimat gefunden hat, verspricht sich davon großes Interesse bei den iPhone– und iPod-Usern:

Die App (für 4,99 Euro im App-Store) beinhaltet 50 Originalrezepte von Sarah Wiener und eine ganze Reihe von interessanten Zusatzfunktionen.

So kann z.B. eine rezeptbezogene Einkaufsliste vom iPhone direkt aufs Handy zum Discounter gesandt werden, dahin, wo gerade fürs heimische Abendessen eingekauft wird. Praktischerweise kann das, was zu Hause schon im Küchen- oder Kühlschrank steht, vorher aus der Einkaufsliste gestrichen werden.

Spannend ist das Konzept der App: Bei der Auswahl der Rezepte helfen Reiter zum gesuchten Rezept zu gelangen – die altbewährte Rezeptkartei läßt grüßen. Die eigenen Lieblingsrezpte können dann mit einem Herz markiert werden und ein Rezeptdolmetscher hilft gegebenenfalls, österreichische Begriffe ins „deutsche Deutsch“ zu übersetzen. Bei besonders schwierigen Zubereitungen helfen Step-by-Step-Fotos in Schwarzweiß. Eine slide-show zeigt die köstlichen Gerichte nochmal im Gesamtdurchlauf. Und wer überprüfen möchte, ob das Selbstgekochte tatsächlich so wie bei Sarah Wiener schmeckt, läßt sich auf dem iPhone die vier Lokale Sarah Wieners vorstellen – mit Hilfe des online-Stadtplandienstes können dies dann auch vor Ort problemlos gefunden werden. Auch der Hinweis auf die bei Knaur erschienenen Kochbücher von Sarah Wiener fehlt nicht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.