E-Book-Lösung für kleine und mittlere Bibliotheken gestartet

Bereits seit einigen Jahren nutzen große Institutionen wie die Universitätsbibliothek der LMU München, die ULB Darmstadt oder die SUB Hamburg eine E-Book-Ausleihe. Diese Bibliotheken haben E-Books unterschiedlicher Anbieter komplett in die eigenen Online-Auftritte integriert und managen die relevanten IT-Prozesse erfolgreich in Eigenregie. Für kleinere Bibliotheken mit entsprechend geringeren IT-Ressourcen stellte dies bislang oft eine zu große Herausforderung dar.

Zur Lösung dieses Problems hat die Münchener ciando GmbH ein EBook-Portal für kleine und mittlere Bibliotheken entwickelt. Die FH Gießen-Friedberg verwendet das Portal bereits erfolgreich http://fh-giessen.ciando.com. Der Aufwand einer Einbindung auf Seiten der Bibliothek bleibt denkbar gering. Er beschränkt sich darauf, die Metadaten der E-Books in die bestehenden Kataloge einzupflegen. Per Deeplink kann dann auf das Portal verlinkt werden. Die Metadaten, Buchdaten und die Abwicklung der Ausleihprozesse stellt ciando. Der Bibliotheksnutzer kann über das Portal im E-Book-Bestand der Bibliothek per Schnell-, Experten oder Volltextsuche recherchieren.

Zur Bestückung ihres E-Book-Bestandes haben Bibliotheken aktuell die Auswahl aus gut 15.000 Titeln von über 150 Verlagen wie Springer, Gabler, Carl Hanser, UTB, Spektrum oder Campus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.