Farbige Displays noch in diesem Jahr?

Das Internetportal computerbase.de zitiert heute den Vizechef, T. H. Peng, des Unternehmens E Ink, das Hersteller vieler Displays von E-Book-Readern ist, wonach noch im Jahr 2010 erste Produkte mit farbigen Displays auf den Markt kommen werden.

Der Vizechef gab in einem Interview bekannt, dass noch im Winter dieses Jahres erste Produkte am Markt zu erwarten sind. Vom Unternehmen E Ink, welches 1997 gegründet wurde und ursprünglich dem MIT Media Lab entstammt, wird auch Amazons beliebter Reader Kindle hergestellt. E Ink wurde im Juni 2009 vom taiwanischen Unternehmen Prime View übernommen, das damals bereits ankündigte, farbige E-Book-Reader entwickeln zu wollen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.