Google antwortet auf iPad/Buchverlage zögern bei iPad

Das bestätigen im Internet mehrere Quellen: Google baut einen eigenen Tablet-PC, das „gPad“ als Konkurrenz zum iPad von Apple. Mobilfunkpartner in den USA wird Verizon, der dort zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber.

Einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zufolge zögern deutsche Buchverlage noch. Fragen der Preisbindung und der Rechte seien noch zu klären. Welche Verlage beim Deutschlandstart im iBookstore vertreten sein werden, sei unklar: http://www.sueddeutsche.de:80/kultur/823/510937/text/

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.