KNV-Chef Frank Thurmann über das E-Book-Angebot des Dienstleisters

Frank Thurmann

Koch, Neff bietet seinen Kunden mit der Plattform „New digital world“ ein Komplettangebot für E-Books für Verlage, Buchhändler und andere Absatzwege. Hier stellt Thurmann das Projekt vor.

Herr Thurmann, wie stellen sich KNO Verlagsauslieferung, LKG und das Barsortiment KNV in Sachen E-Books auf?

Thurmann: Die Zeit ist noch nicht reif, um genau sagen zu können, welche Rolle der Zwischenbuchhandel in einem Markt einnehmen wird, der derzeit geschätzt unter 0,001% des deutschsprachigen Gesamtmarktes ausmacht – selbst der amerikanische Markt ist dazu noch nicht weit genug entwickelt. Sicher ist aber, dass wir uns als umfassender Dienstleister und Aggregator positionieren wollen durch die Kombination von Verlagsauslieferung und Barsortiment. Dazu bringen wir mit unserer ausgeprägten Kompetenz in der IT-Dienstleistung und im E-Commerce-Fulfillment exzellente Voraussetzungen mit. Unter dem Slogan „New digital world“ präsentiert unsere Unternehmensgruppe zur Frankfurter Messe eine integrierte digitale Plattform für Verlage, Buchhändler und andere Absatzkanäle. Das kann kein anderer Marktteilnehmer aus einer Hand bieten.

Und was heißt das konkret?

Mit der integrierten Plattform „New digital world“ kann digitaler Content sowohl verwaltet als auch vermarktet werden. Verlage erhalten die Auslieferung physischer und digitaler Inhalte aus einer Hand. Die digitalen Inhalte werden verwaltet, mit den gewünschten Schutzmechanismen versehen, konvertiert und schnell und kostengünstig an Shop-systeme angebunden.

Kommen Sie mit Ihrem Angebot nicht zu spät?

Auf der Konsumentenseite gibt es eine kleine, aber sehr relevante Zielgruppe für E-Books, die zunächst desillusioniert wurde durch die völlig unbefriedigende Sortimentsbreite. Das liegt weniger an der noch nicht ganz ausgereiften technischen Infrastruktur für digitalen Content, als an den in vielen Fällen noch nicht geklärten Autorenrechten und -verträgen oder Fragestellungen um den Kopierschutz oder Konditionierung. Um die richtigen Weichenstellungen für die Marktentwicklung für E-Books zu setzen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen. Mit unserem Angebot sorgen wir dafür, dass den Händlern möglichst schnell viele aktuelle, relevante Titel als E-Book zur Verfügung stehen. Buchhändlern und anderen Anbietern von E-Books ermöglichen wir mit dem Zugriff auf die Plattform die unkomplizierte Abwicklung des Downloadgeschäfts.

Wen sprechen Sie mit Ihrem Angebot an?

Unser Angebot „New digital world“ richtet sich sowohl an Geschäftspartner, die die In-vestition in eine eigene digitale Plattform nicht leisten wollen, wie auch an Partner, die die Distribution oder den Einkauf digitaler Inhalte nicht zu ihren Kernkompetenzen er-klären. Die Verlage unserer Auslieferungen erhalten durch unsere Integration von physischer und digitaler Welt die maximale Wertschöpfung. Aber auch alle anderen Ver-lage, ob selbst- oder fremdausliefernd, profitieren von unseren Leistungen.

Inwiefern?

Wir übernehmen die E-Books der Verlage aus den jeweiligen Produktdatenbanken oder scannen beziehungsweise konvertieren bei Bedarf die Daten. Der Leser kauft nicht direkt in der Verlagsauslieferung, sondern in den jeweiligen Shopsystemen der Buchhändler und Handelspartner ein, mit denen der Verlag in Geschäftsverbindung steht. Wir stehen für die uneingeschränkte Preis- und Urheberschutzhoheit der Verlage. Wie bei der Auslieferung der physischen Produkte auch, gehören der Vertrieb und das Marketing zur Kernkompetenz der Verlage. Allerdings unterstützt unsere Plattform die Gestaltung und Umsetzung von Marketingaktivitäten wie Widgets oder virales Marketing. Wenn gewünscht übernehmen wir die Kreditkartenabwicklung, die Rechnungsstellung und selbstverständlich auch das Debitorenmanagement. Da wir uns bei der digitalen genauso wie bei der physischen Auslieferung als Full-Service-Partner der Verlage verstehen, wird die komplette Fakturierung von E-Books über unser bestehendes IT-System VA.MAX abgebildet. Natürlich stellen wir auch entsprechende Daten für fremde ERP-Systeme oder die Honorarabwicklung zur Verfügung und bieten dem Verlag vielfältige Statistiken wie Kunden- und Titelauswertungen über seine E-Book-Verkäufe an.

Es gibt bereits einige Lösungen am Markt, warum sollten denn die Verlage gerade Sie als Partner auswählen?

Der Vorteil unserer Lösung „New digital world“ liegt ganz klar in der Integration der Plattform in unsere Auslieferungs- und Vertriebssysteme, in der Verzahnung von physischen und digitalen Inhalten und der Anbindung an relevante Shopsysteme. Hier nehmen wir sicher eine Vorreiterrolle unter den Verlagsauslieferungen ein, weil wir die physische und die digitale Welt komplett abdecken. Dies gilt für die KNO Verlagsauslieferung und selbstverständlich auch für die LKG. Wir haben unsere Qualität in der physischen Distribution über Jahrzehnte bewiesen, dies verpflichtet uns auch in der digitalen Auslieferungswelt zur Qualitätsmarktführerschaft.

Konnten Sie denn bereits Erfahrungen sammeln?

Oh ja, wir sind gerade dabei, E-Book-Titel der Bonnier-Verlage einzustellen und zur Auslieferung bereitzustellen. Weitere Verlage werden schon bis zur Buchmesse folgen.

Und wo bleibt der Buchhandel in Ihren Plänen zum E-Book-Geschäft?

Sortimenter können die E-Books ohne Aufwand zu einer angemessenen Provision und für eine günstige Monatsgebühr über den Downloadshop e-buchkatalog.de vertreiben. Seit dem Frühjahr werden dort über Ciando mehr als 35.000 E-Books angeboten, und zur Buchmesse wird auch das Hörbuch-Download-Angebot von claudio.de eingebunden. Die Titel unserer integrierten Datenbank fließen ab November ein. 2010 werden schließlich alle E-Book-Titel voll in die KNV-Titeldatenbank integriert. Dann sieht der Käufer die Hardcover-Ausgabe, die Taschenbuch-Ausgabe, das Hörbuch, die DVD und eben auch das E-Book in den verschiedenen Formaten auf einen Blick. Mit e-buchkatalog.de bieten wir dem Händler einen einfachen, sicheren und preiswerten E-Book-Shop an.

Was ist Ihrer Meinung nach der entscheidende Erfolgsfaktor für das E-Book-Geschäft?

Dass relevante Inhalte schnell verfügbar sind und der Konsum digitaler Inhalte gefördert wird. Deshalb machen wir den Verlagen durch unseren Full-Service den Einstieg so denkbar einfach wie nur möglich und fördern neue Absatzkanäle. Alle Verlage, die nicht in eigene Infrastruktur investieren wollen, haben jetzt die Chance, maßgeblich die Ent-wicklung des E-Book-Geschäfts zu beeinflussen. Alle Händler können sich mit e-Buchkatalog.de ihren Kunden als kompetenter Partner beweisen. Denn eines muss allen klar sein, die Marktanteile der Zukunft werden jetzt grundlegend verteilt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.