OnlineKiosk ab sofort mit neuer WebApp online

Von nun an können Nutzer den verlagsunabhängigen OnlineKiosk auch unterwegs nutzen – mit einer neuen App. Außerdem bekommt die Internetseite ein neues Gesicht: Nathalie wird bald als Wiedererkennungsmerkmal dienen und die Produkte der Seite präsentieren.

Die neue App ist auf allen mobilen Endgeräten und gängigen Betriebssystemen verfügbar, die Nutzeroberfläche passt sich dabei der jeweiligen Bildschirmgröße der Hardware an. Bei „Google play“ steht die WebApp als „OnlineKiosk mobile“ zum kostenlosen Download bereit, Apple-User haben die Möglichkeit sich einfach ein Lesezeichen aus Safari auf den Home Screen zu ziehen und es wie eine normale App zu nutzen.

Das Buchsortiment wurde stark erweitert und umfasst nun über 70.000 Bestseller aus verschiedenen Genres, außerdem hat OnlineKiosk 400.000 eBooks im Angebot. Die Übersicht behält der User zukünftig mit Hilfe von Nathalie. Nathalie gibt der Plattform ein Gesicht, erhöht die Wiedererkennung der Marke auf den Werbemitteln und präsentiert die Produkte im OnlineKiosk. Die Fotoshootings des Werbegesichts laufen, Nathalie wird in den nächsten Wochen zum festen Bestandteil des OnlineKiosk.

„Unsere Strategie war von Anfang an, Inhalte unabhängig vom Lesegerät anzubieten. Dies erreichen wir mit unserer überarbeiteten WebApp, die in HTML5 und CSS3 programmiert wurde und so auf dem neuesten Stand der Technik ist. Immer mehr unserer Kunden sind unterwegs online, lesen eBooks und digitale Zeitschriften. Und auch die klassischen Medien können über die WebApp bestellt werden. Bequemer geht es nicht“, sagt OnlineKiosk Geschäftsführer Mathias Cosmovici.

OnlineKiosk ist der erste verlagsunabhängige Fullservice OnlineKiosk für den Vertrieb von Zeitschriften, Zeitungen und Büchern. Alleinige Anteilseignerin ist die Connectare Marketing GmbH, Bonn.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.