Open Publishing veröffentlicht Fromms Gesamtwerk erstmals digital

Als Edition Erich Fromm wird das Werk des bedeutenden Humanwissenschaftlers erstmals komplett und in digitaler Form veröffentlich. Bereits zur Jahreswende sind fünf seiner bekanntesten Werke, darunter „Die Kunst des Liebens“ (1956) und „Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft“ (1976), zum ersten Mal als deutschsprachige E-Books erschienen. Mit der Edition Erich Fromm von Open Publishing werden dieses Jahr nun alle Schriften Erich Fromms (rund 270), darunter auch 70 bisher unveröffentlichte Texte, über alle relevanten E-Book Shops verfügbar sein.

Mit Fromms Gesamtwerk in digitaler Form stemmt Open Publishing sein bisher größtes Projekt und übernimmt neben der Herstellung auch die Distribution und Vermarktung , wie CEO Christian Damke sagt: „Mit der Edition Erich Fromm bereiten wir erstmals einer großen Öffentlichkeit Zugang zu diesem beeindruckenden Opus. An die Publikation solch umfangreicher Gesamtwerke haben sich bislang nur klassische Verlage getraut. Mit der Edition schaffen wir als Digitalverlag ein Novum und sehen uns als Vorreiter und Unterstützer einer jungen, aufstrebenden Branche.“

Open Publishing wurde im Herbst 2014 zur Frankfurter Buchmesse der Öffentlichkeit als neue Dachmarkte vorgestellt und versteht sich – neben seiner Rolle als Digitalverlag – als erster Linie als „Komplettanbieter, der die Veränderungen in der Buchbranche positiv begleitet“. Die Verlagssoftware und die automatisierten Prozesse decken Herstellung, Distribution, Vermarktung und Abrechnung modular ab – „auf openpublishing.com finden Verlage, Agenten, Autoren und Übersetzer das gebündelte Know-how und die nötigen Werkzeuge um erfolgreich digital zu publizieren“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.