C.H. Beck mit neuem Online-Portal

Beck-Online.Die Datenbank nennt der Münchner C.H. Beck-Verlag sein neues Online-Portal, das heute in Frankfurt vorgestellt wird. Darin werden Kommentare, Rechtsprechung, Zeitschriften sowie Gesetze zu einer integrierten Online-Bibliothek kombiniert und soll „juristische Kompetenz auch im Internet“ garantieren. Gestartet wird mit Angeboten zum Zivil- und Arbeitsrecht, weitere Fachmodule sollen ab Mitte 2001 folgen. Kostenpunkt: „fest kalkulierbare Abonnementpreise“, die als Einstiegsangebot bei Bestellung bis zum 31.10.2001 sechs Monate lang 30% unter den späteren Normalpreisen liegen. Für die Bezieher von Beck’schen Printwerken und CD-Roms gibt es zudem Vorzugspreise. Ein halbjähriges Abo für bis zu 3 Nutzer in einem lokalen Netzwerk für das Modul Zivilrecht plus kostet beispielsweise 588,70 Normalpreis. Zu erreichen ist das Portal ab dem 24. Mai unter www.beck-online.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.