LEGIOS stellt die NotBZ – Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis online

Ab sofort kann die Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis (NotBZ) aus dem Dr. Otto Schmidt Verlag mit allen Jahrgängen seit 1997 bei LEGIOS online genutzt werden.

Die NotBZ richtet sich an Notare, Anwaltsnotare und Anwälte, die ihre Arbeitsschwerpunkte auf die Gebiete Immobilien-, Gesellschafts-, Erb- und Familienrecht gesetzt haben. Im Vordergrund der monatlich erscheinenden Zeitschrift stehen praxisnahe Beiträge mit konkreten Lösungs- und Formulierungsvorschlägen.

Die NotBZ trägt damit den ständig steigenden Anforderungen an die Beratungspflicht der Notare Rechnung. Sie verschafft einen umfassenden Überblick über die notarspezifischen Rechtsgebiete und deren Fortentwicklung.

Die Zeitschrift kann im Jahresabonnement oder im Einzeldokumentenbezug genutzt werden. Sie ist aber auch Bestandteil der attraktiven LEGIOS-Festpreisangebote.

Abonnenten der NotBZ genießen einen besonderen Vorteil: Sie erhalten in der September-Ausgabe einen Freischalt-Code zur Anmeldung für die kostenlose Online-Nutzung der NotBZ.

„Diese auf die speziellen Gegebenheiten und Bedürfnisse von Notaren und Notariatsmitarbeitern zugeschnittene Zeitschrift ist eine gute Ergänzung zu unserem umfangreichen Angebot. Durch die intelligente Verbindung von Print und Online bietet LEGIOS Print-Abonnenten der NotBZ zusätzlich einen erheblichen Mehrwert,“ so Michael Vogelbacher, Geschäftsführer der LEGIOS GmbH. „Mit nunmehr über 50 Fachzeitschriften unterstreicht LEGIOS zudem seine Stellung als der Online-Anbieter mit dem größten Angebot an juristischen Fachzeitschriften.“

Andre Schaper, Chief Information Officer vom Verlag Dr. Otto Schmidt, ergänzt: „Fachzeitschriften sind wegen der Aktualität, aber auch wegen des Archivcharakters für den Nutzer eines juristischen Online-Dienstes ein besonders wertvoller Inhalt. Mit der NotBZ bieten wir jetzt 24 Zeitschriftentitel und damit das Zeitschriftenportfolio des Verlags nahezu komplett digital über www.legios.de an.“

Der Verlag Dr. Otto Schmidt (Köln) ist ein multimedialer Fachverlag für Informationen aus dem Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern. Das Unternehmen, das zu den Gründungsgesellschaftern der LEGIOS GmbH gehört, publiziert seit 100 Jahren für Experten aus der Praxis, Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberater, Unternehmensjuristen sowie Angehörige der Gerichte und der Verwaltungsbehörden, insbesondere der Finanzverwaltung. Den Kern des Verlagsgeschäftes bilden neben dem nationalen und internationalen Gesellschafts-, Wirtschafts- und Steuerrecht auch zunehmend das Recht der neuen Medien sowie das Arbeitsrecht.

Die LEGIOS GmbH (Frankfurt) ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Carl Heymanns Verlages, des Verlages Dr. Otto Schmidt, der Verlagsgruppe Handelsblatt sowie der Haufe Mediengruppe. Unter www.legios.de können Juristen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater auf Fachinformationen von inzwischen mehr als 20 Content-Partnern zugreifen. Die Besonderheit des LEGIOS-Angebots besteht darin, juristisch relevante Tagesnachrichten und dazu passende Hintergrund-Informationen, Gesetze, Urteile und Kommentare aus einer Hand anzubieten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.