Mohr Siebeck-Kommentar zur ZPO von Westlaw DE lizenziert

Die Westlaw Datenbank GmbH, ein Tochterunternehmen von The Thomson Corporation, dem weltweit größten Anbieter von juristischen Online-Services, erweitert ihre Inhalte: Neuzugang ist der Kommentar zur Zivilprozessordnung von Stein/Jonas aus dem Verlag Mohr Siebeck. Mit Mohr Siebeck begrüßt Westlaw DE den 20. Kooperationspartner seit der Markteinführung im April 2003.
Der Stein/Jonas ist einer der traditionsreichsten Großkommentare zur Zivilprozessordnung. 2002 startete die Neuauflage des unverändert einzigartigen Kommentars zur ZPO. Die auf zehn Bände angelegte 22. Auflage bringt den Stein/Jonas nun auf den neusten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur. Für das europäische Zivilprozessrecht entsteht ein eigener Band. Die 22. Auflage wird bearbeitet von Christian Berger, Reinhard Bork, Wolfgang Brehm, Wolfgang Grunsky, Dieter Leipold, Wolfgang Münzberg, Paul Oberhammer, Herbert Roth, Peter Schlosser und Gerhard Wagner. Folgende Bände sind bereits erschienen: Band 1: Einleitung, §§ 1-40; Band 7: §§ 704-827 sowie Band 9: §§ 916-1066. In 2004 wird die Reihe mit zwei weiteren Bänden fortgesetzt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.