Springer baut Präsenz auf chinesischem Markt aus: Verlagspartnerschaft mit der Chinese Academy of Engineering beschlossen

Erstmalig haben Springer und die Chinese Academy of Engineering (CAE) eine Vereinbarung zur künftigen Zusammenarbeit unterzeichnet.

Ab Januar 2008 wird der wissenschaftliche Verband der Ingenieure in China sein Fachblatt Engineering Sciences bei Springer publizieren. Springer ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Anbieter von chinesischer Forschungsliteratur. Mit dieser Vereinbarung will der Wissenschaftsverlag seine Marktstellung weiter ausbauen.

Engineering Sciences ist eine akademische Fachzeitschrift für Ingenieure und Fachleute auf dem Technologiesektor in China. Sein internationales Herausgebergremium ist mit Wissenschaftlern aus den USA, Großbritannien, Europa sowie aus China besetzt. Hauptherausgeber ist Professor Wang Xuguang, ein Wissenschaftler des chinesischen Fachverbands CAE. Engineering Sciences wird von Springer zusammen mit CAE vierteljährlich als gedruckte und elektronische Ausgabe veröffentlicht. Die elektronische Version ist über die Online-Plattform SpringerLink abrufbar.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.