Springer startet freie Website SpringerExemplar.com

Springer Science+Business Media hat mit der Webseite www.SpringerExemplar.com eine kostenfreie Plattform bereitgestellt, auf der Autoren, Lektoren und Wissenschaftler terminologische und sprachliche Hilfe finden können.

Auf der Internetseite finden die Nutzer konkrete Belegstellen, wie ein bestimmter Begriff oder eine bestimmte sprachliche Wendung in bereits veröffentlichter und wissenschaftlich begutachteter Fachliteratur verwendet wurde. Die Website ist für jeden frei verfügbar.
Springer hat dabei mit dem Centre for Biomedical and Health Linguistics kooperiert, um dieses Online-Sprach-Tool zu entwickeln. Der Nutzer sucht einen bestimmten Begriff und erhält eine Ergebnisliste, in der aufgeführt ist, wo und wie der jeweilige Begriff in Fachartikeln aus Springer-Zeitschriften verwendet wurde. In der linken Spalte sind unterschiedliche Kategorien aufgeführt, wo und mit welcher Häufigkeit der Begriff verwendet wurde: Name der Zeitschrift, Erscheinungsjahr des Artikels, Fachbereich und Land mit höchster Artikelkonzentration. Durch einen Klick auf den Fachbegriff bekommt der Nutzer die entsprechende Stelle im Original-Zeitschriftenartikel angezeigt.

Das Centre for Biomedical and Health Linguistics ist eine gemeinnützige Organisation, die sich damit befasst, die Kommunikation in der Ausbildung in der Biomedizin und im Gesundheitsbereich, in der Forschung, der klinischen Versorgung sowie bei der Erstellung und Einführen von Richtlinien zu verbessern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.