Urban & Fischer stärkt sein Fachzeitschriftenprogramm

Urban & Fischer verfolgt konsequent die Stärkung seiner rund 50 Fachzeitschriften aus dem STM-Bereich: Im Juli wurde die Zeitschrift Zoology einem Relaunch unterzogen. Gleichzeitig wechselte das Herausgeberteam, das jetzt aus führenden internationalen Wissenschaftlern besteht. Die englischsprachige Zeitschrift erscheint viermal jährlich und informiert über neueste Forschungsergebnisse der unterschiedlichen Fachrichtungen innerhalb der Zoologie. Aus der Zeitschrift für Ökologie und Naturschutz entstand die englischsprachige Zeitschrift Journal for Nature Conservation, die im August im neuen Layout mit einem neuen Herausgebergremium erscheint. Die weltweit verbreitete Zeitschrift wird in Kooperation mit dem European Centre for Nature Conservation, Tilburg, Niederlande, publiziert und erscheint ebenfalls viermal im Jahr. Die Zeitschrift richtet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Praktiker und berichtet über europäische und internationale Konzepte und Strategien des Naturschutzes. Neu im Portfolie der Zeitschriften des Urban & Fischer Verlags ist die 2001 erstmals erscheinende englischsprachige Fachzeitschrift Organisms Diversity & Evolution, die die Gesellschaft für Biologische Systematik publiziert. Die Herausgeber dieser viermal jährlich erscheinenden Zeitschrift, die sich an Evolutionsbiologen und Systematiker aller Disziplinen wendet, sind Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Uni München, Prof. Kadereit, Uni Mainz und Prof. Wägele, Uni Bochum.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.