Verschlechtern die Quartalszahlen von BertelsmannSpringer die Verkaufsaussichten? Angeblich Rückgang um sechs Prozent

Nach einem Bericht der FTD von heute haben sich die Aussichten des Bertelsmann-Konzerns, einen zufriedenstellenden Erlös für ihre Fachverlagsgruppe BertelsmannSpringer zu erzielen, nicht gerade verbessert. Die FTD zitiert aus „internen Quellen“, die einen Umsatzrückgang für das erste Quartal (verglichen mit dem Vorjahr) von 172 Mio. Euro auf 161 Mio. Euro belegen. Das entspräche ca. 6 Prozent.
Der Anreiz für die verbliebenen drei Bieter, ihre Angebote in den kommenden Tagen nachzubessern, dürfte angesichts dieser Zahlen nicht unbedingt erhöht worden sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.