Westdeutscher Verlag mit neuem Programmsegment für Medienberufe

Der zur GWV-Fachverlagsgruppe gehörende Westdeutsche Verlag ergänzt sein renommiertes Programm Kommunikationswissenschaften um Titel, die sich speziell an Medienpraktiker wenden.
Optisch heben sich die neuen Praktiker-Bücher im handlichen Format deutlich vom Wissenschaftsprogramm ab, auch wenn der für den Westdeutschen Verlag typische weiße Hintergrund und die Schrifttypo beibehalten wurde.

Der von Stefan Bösel und Karin Suttheimer verfasste Ratgeber Freie Mitarbeit in den Medien eröffnet das neue praxisorientierte Programmsegment beim Westdeutschen Verlag. Die Autoren beantworten darin sämtliche Fragen, mit denen sich freie Mitarbeiter auseinander setzen müssen: Rechtliche Grundlagen, Auftragsabwicklung, Versicherung und Vorsorge sowie Steuern und Finanzen.
Weitere Titel in diesem Programmsegment sollen Anfang nächsten Jahres folgen, so etwa: Hamm, Margaretha: Journalistische Praxis; Weichler, Kurt: Handbuch Freie Journalisten

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.