Fuldaer Verlagsagentur übernimmt Moers‘ Aktienpaket an Eichborn / Beendigung der Beteiligung Filmmusik

Die Eichborn AG hat ihr Engagement an der im März 2001 gegründeten Double Fun GmbH, einem Unternehmen für Konzeption und Vermarktung von Filmmusikproduktionen, beendet. Die Double Fun GmbH, an der die Eichborn AG mit 41 Prozent beteiligt war, befindet sich in Liquidation.
Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter, Steven A. Reich und Andreas Kirnberger, werden die Geschäfte in eigener Regie fortführen.

Die bislang von Walter Moers gehaltenen 10% der Aktien der Eichborn AG hat die Fuldaer Verlagsagentur GmbH (FVA) zu Beginn dieses Jahres erworben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.