Gericht billigt Suhrkamp-Umwandlung in AG

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg billigt die Umwandlung des insolventen Suhrkamp-Verlags in eine AG, meldet eben die Berliner Zeitung. Damit scheint das Bestehen des Verlags gesichert.

Das teilte der Sachwalter Rolf Rattunde der Nachrichtenagentur dpa mit. Mit der neuen Gesellschaftsform soll der jahrelange Machtkampf zwischen Verlagschefin Ulla Unseld-Berkéwicz und dem Miteigentümer Hans Barlach beendet werden.

Das Amtsgericht habe die Zustimmung der Gläubiger zum Insolvenzplan bestätigt, sagte Rattunde nach der nicht öffentlichen Sitzung. Durch die Umwandlung des Verlags will Berkéwicz ihren Gegenspieler weitgehend entmachten. Barlach hat allerdings noch eine zweiwöchige Beschwerdefrist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.