Heute Start für neugestaltete Reihe Reclam Taschenbuch

Friedrich Forssman
© Peter Kolling

Das 2007 ins Leben gerufene Reclam Taschenbuch zeigt sich ab heute in neuem Design. Nach acht Jahren „war es einfach an der Zeit für eine Neugestaltung“, heißt es im Verlag. „Wir erhoffen uns durch die neue Taschenbuchreihe eine verstärkte Aufmerksamkeit im Handel und in der Presse.“ Mit Friedrich Forssman (Foto) und Cornelia Feyll wurden für diese Aufgabe zwei erfahrene Buchgestalter gewonnen; und Forssman hat bereits 2012 die RUB neugestaltet.

Die Einführung der Reclam Bibliothek im Herbst 2008 war als erste Reihengestaltung von Forssman / Feyll sozusagen der Startschuss für eine langfristige Zusammenarbeit (über die man mehr erfährt in dem 2012 zur RUB-Neugestaltung Bändchen Die Welt in Gelb.

Reclam Taschenbuch ab heute neu

Im Vorfeld des Relaunches wurde mit Vertretern des Handels und der Presse gesprochen, von dort kamen auch Hinweise, dass die alte Gestaltung etwas in die Jahre gekommen sei. „Unser Ziel ist es, im Taschenbuch-Markt durch ein klares Reihenbild weiterhin erkennbar zu sein, aber nicht unbedingt, wie es bislang der Fall war, durch einen gelben Streifen als Anbindung an die Universal-Bibliothek, sondern eben in einer zeitgemäßen Gestaltung, die uns durch ihre Stil, der Raffinesse und Modernität zusammenbringt, sehr gefällt“, so Pressechefin Claudia Feldtenzer zur Neugestaltung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.