6. Hörbuch-Pressebörse in Berlin

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die PR-Agentur Buch Contact heute die Hörbuch-Pressebörse – dieses Mal im Hörspielstudio XBerg in Berlin. Das Interesse der Medienvertreter war auch in diesem Jahr wieder groß.

Austausch in entspannter Atmosphäre

Über 40 Journalisten unterschiedlicher Medien standen auf der Teilnehmerliste. Die meisten von ihnen kamen aus Berlin, andere reisten aus Hamburg oder Leipzig an, um sich über die Frühlingsprogramm der Verlage zu informieren. Den ganzen Tag lang standen Verleger oder Presseverantwortliche der Verlage für direkte Gespräche mit den Medienvertretern bereit. Vertreten waren knapp 20 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, darunter große und kleine, bekannte und Entdeckungen: Arena audio, Argon, auditorium maximum, Christoph Merian Verlag, Coppenrath, DAV Der Audio Verlag, Diogenes, geophon, hörbarWeiblich, Hörbuch Hamburg, Osterwold audio, Silberfisch, Igel Records, Igel Genius, Jumbo, Lübbe Audio, Oetinger audio, RADIOROPA, steinbach sprechende bücher, Verlag Michael John und der Zeitbrücke Verlag.

Die Verlage zogen eine positive Bilanz. So viele Journalisten könne man sonst an einem Tag gar nicht erreichen, lautete die einhellige Meinung. Außerdem sei der Austausch mit den Kollegen sehr willkommen.

In diesem Jahr gab es noch einen Mehrwert für Verlage und Journalisten: Als besonderes Highlight öffnet das Hörspielstudio XBerg, in dem die Produktionen von Oliver Rohrbecks Lauscherlounge entstehen, seine Türen und gewährte Einblick in alle Studios. In der Regie konnte man zudem an Monitoren das Making-of einiger Produktionen erleben.

Auch 2013 soll die Hörbuch-Pressebörse wieder stattfinden. In welcher Stadt ist noch nicht bekannt. Fest steht nur eins: Künftig wird man sich alle zwei Jahre in Berlin treffen.

Die Hörbuch-Pressebörse ist eine Initiative von Buch Contact in Kooperation mit dem Arbeitskreis Verlagspressesprecher (AVP) und dem Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins.

ML

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.