Hörbuch Hamburg unterstützt Thalia-Azubis bei Hörbuchprojekt für Kinder

Thalia-Hörbuch: Der Erlös
geht an ein Kinderhospiz

Auszubildende der Thalia-Filialen in Hamburg haben ein außergewöhnliches Projekt auf die Beine gestellt: Ein Hörbuch von Kindern für Kindern. Unterstützt wurden die jungen Buchhändler von Hörbuch Hamburg durch Know-How und die Übernahme der Produktionskosten.

„Vom Schwein geküsst“, „Der Kassenvampir“ oder „Die geheimnisvolle Tür“ heißen einige der Geschichten, die über den Schreibwettbewerb „Von der Muse geküsst entstanden sind und von den jungen Autoren selbst eingelesen wurden.

In einer Abschlussveranstaltung am 5. Juli wurde das Hörbuch präsentiert. Es ist nun in allen Hamburger Thalia-Filialen erhältlich. Der Erlös geht zu 100 Prozent an ein Hamburger Kinderhospiz.

Abschlussveranstaltung bei Thalia: Ute Nerge, Leiterin des Kinderhospiz
Sternbrücke (Mitte, mit Blumenstrauß) mit Azubis, Gewinnerinnen und Sponsorinnen

„Es war eine große Herausforderung für uns und hat viel Spaß gemacht, so etwas auf die Beine zu stellen“, resümiert die Auszubildende Karina Kock. Auch bei Hörbuch Hamburg blickt man positiv auf das Projekt zurück: „Durch die Aktion konnten wir gleichzeitig die Auszubildenden, das Kinderhospiz und schreibwütige Kinder unterstützen“, freut sich Verlagleiter Johannes Stricker.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.