Hörbuch-Tipp: „Koch liest Heuss“

Dass Daniel Cohn-Bendit am vergangenen Samstag Theodor-Heuss-Preis ausgezeichnet worden ist, hat über die Kontroverse um seine Person auch das Interesse an der Arbeit der überparteilichen Theodor Heuss Stiftung und auch Theodor Heuss selbst noch einmal entfacht.

Die Hörbuchverlegerin Antoinette Cherbuliez erinnert daran, dass sie im Vorjahr in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Sebastian Koch das Hörbuch „Koch liest Heuss“ produziert hat, dass bis zum Jahresende (da jährt sich dann der Todestag unseres ersten Bundespräsidenten zu 50. mal) weiter aktuell bleibe.

Antoinette Cherbuliez ist als langjährige frühere Geschäftsführerin der Theodor Heuss Stiftung als Verlegerin zwar „vollständiger Neuling“. Trotzdem ist es ihr gelungen, für die CD „eine beachtliche Aufmerksamkeit“ in den Medien zu erzielen, so dass die erste Auflage fast verkauft ist, die zweite ansteht. Ihr (und unser Tipp) deshalb – falls also Buchhändler das Besondere suchen: „Bestellungen erreichen mich über KNV und Libri.
Mehr Infos durch Klick auf die Abbildung.

Sebastian Koch liest aus Briefen
und Reden von Theodor Heuss
Hörbuch – 2 CDs

ISBN-Nummer 978-3-9814774-1-2

Hier der Trailer zum Hörbuch: download(Koch liest Heuss 3 Minuten.mp3)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.