Lesetipp: EU-Kommission fordert Senkung der Mehrwertsteuer für CD-Hörbücher

Nach dem Willen der EU-Kommission soll in Zukunft nicht nur für alle privaten und öffentlichen Bauvorhaben geringere Mehrwertsteuersätze gelten, sondern u.a. auch für Strom, Gas, Fernwärme, Garten- und Landschaftsbau, Arzneimittel, medizinische Behandlungen, Kindersitze, Windeln, Antibabypillen und für CD-Hörbücher.

Das meldet heute DIE WELT in ihrer Online-Ausgabe.

Die reduzierten Mehrwertsteuersätze liegen in den EU-Ländern im Allgemeinen zwischen fünf und neun Prozent, in Deutschland bei sieben Prozent. Dagegen bewegen sich die normalen Verbrauchsteuern zwischen 18 und 25 Prozent. Die Vorschläge würden für den deutschen Verbraucher zu spürbaren Steuersenkungen führen.

Hier geht’s zum Artikel

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.