Radioropa stellt Sat-Ausstrahlung der Hörbuch-Sender ein

Thomas Gruppe

Überraschung für Kunden von Radioropa: Schon seit drei Wochen herrscht auf allen vier Hörbuchkanälen, die der Betreiber TechniSat bisher über den Astra-Satelliten 19,2 Grad Ost ausgestrahlt hat, praktisch Funkstille – die Verbreitung wurde eingestellt.

Hat sich das Angebot nicht gerechnet? Hintergrund sei laut Abteilungsleiter Thomas Gruppe das Auslaufen der Verträge über Satellitenkapazitäten, die üblicherweise heiß umworben werden und daher sehr knapp sind. „Wir konnten mit Astra bislang noch keine neue Vereinbarung treffen“, erklärte Gruppe auf Anfrage von BuchMarkt. „Wir bemühen uns natürlich, möglichst schnell zu einer neuen Vereinbarung zu kommen. Wann das gelingen wird, lässt sich zurzeit noch nicht absehen.“

Eventuell würden sogar noch weitere Kanäle abgeschaltet werden müssen, denn TechniSat betreibt vor allem das „Radiobouquet“ mit zahlreichen Musiksendern. Welche der abgeschalteten oder sogar noch abzuschaltenden Kanäle dann mittel- oder langfristig wieder reaktiviert werden, steht also buchstäblich in den Sternen.

Die Hörbuchprogramme, für deren „Befüllung“ extra das Radioropa-Hörbücher-Sortiment gestartet wurde, konnten in der Vergangenheit verschlüsselt empfangen werden. Für die Freischaltung war eine TechniSat-Smartcard sowie ein Prepaid-Abo nötig.

rw

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.