Spiegel wird Mehrheitsgesellschafter beim DAV

Amadeus Gerlach

Bis heute wussten selbst einige Mitarbeiter des DAV nicht, wer denn nun der Eigentümer ihres Verlags ist. Jetzt ist klar: Die bisherige „Mutter“ Aufbau hat ihre Anteile am Hörbuchverlag an den SPIEGEL Verlag abgegeben. Der ist nun mit insgesamt 51 Prozent Mehrheitsgesellschafter des Berliner Hörbuchverlags.

Seit vier Jahren ist der SPIEGEL Verlag sowieso schon mit 25 Prozent am DAV beteiligt, weitere Gesellschafter sind die SWR Media Services GmbH, die WDR mediagroup GmbH sowie die RBB Media GmbH, deren Anteile unverändert bleiben.

Einen vertrieblichen Kooperationspartner hat DAV bereits gefunden: Zum 1. Januar 2009 werden die Vertreter von Lübbe die Hörbücher der ehemaligen Aufbau-Tochter in der Tasche haben.

Amadeus Gerlach, seit Anfang des Jahres Geschäftsführer des DAV, freut sich über die „guten Entwicklungen“ der letzten Monate: „Mit Lübbe haben wir einen starken Vertriebs-Partner, mit dem SPIEGEL einen starken Marketingpartner im Rücken.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.