Hörbuch Hamburg begrüßt 20 Buchwissenschaft-Studenten

Die studentische Initiative ProBuch der Fachschaftsinitiative des Fachbereichs Buchwissenschaft an der Universität Erlangen war auf Exkursion in den hohen Norden, um einen Einblick in die Arbeit von Hörbuch Hamburg zu gewinnen.

Die zwanzig Studenten wurden von Pressesprecherin Constanze Neubauer in den Verlagsräumen an der Elbe begrüßt und erfuhren bei einer Führung durch den Verlag, wie ein Hörbuch entsteht, nach welchen Kriterien gekürzt wird und wie die Konkurrenzsituation in der Branche ist.

Hörbuch Hamburg feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen und ist für das Hörbuch zu Daniel Glattauers Gut gegen Nordwind, gelesen von Andrea Sawatzki und Christian Berkel, in Österreich zum „Beliebtesten Hörbuch 2009“ gekürt worden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.