Jetzt doch: Tandem führt Könemann weiter / Auch Notenprogramm wieder lieferbar

Die ungewöhnliche Erfolgsgeschichte der Könemann Verlagsgesellschaft mit bis dato unerreichten Höhen und ebenso bis dato unerreichter Fallhöhe wird jetzt – wie schon vor Wochen spekuliert – vom Tandem Verlag fortgeschrieben: Der von Herbert Ullmann (links im Bild) und Hermann Rauers erst 1995 gegründete Verlag und vornehmlich bislang in Nebenmärkten sowohl national als auch international aktiv, hat jetzt neben umfangreichen Buchrechten an der Könemann Produktion auch die Rechte an den Marken „Culinaria“ und der Nutzung des Namen „Könemann“ für Nach- und Neudrucke erworben.
Was für den Gesamtbuchmarkt von größter Bedeutung ist: Das heißt, dass um die 90 % der bisherigen Könemann Produktion nicht ungebremst auf den Markt kommt, sondern sowohl national wie international wieder in ordentlichen Bahnen weiterverkauft wird – eine Sensation, deren Auswirkung auf den Markt wohl so schnell nicht begriffen werden kann.
Erste Anzeichen dafür, dass die anspruchsvollen und außerordentlichen preis-leistungsstarken Bücher des Könemann Verlages wieder lieferbar sind, wird am Angebot von Thalia (Hamburg), König (Köln), Osiandersche (Tübingen) und Gondrom (Ulm) deutlich: In diesen Läden werden Könemann-Titel bereits wieder verkauft. Und auch international ist das Geschäft (mit Ludwig Könemann – rechts im Bild – als Berater) wieder in Gang gesetzt worden.
Tandem bereitet inzwischen auch den Nachdruck der Bestseller zur internationalen Vermarktung und auch zum Vertrieb in Deutschland noch für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft vor. Titel wie „Anatomische Zeichenschule“, „Barock“, „Bauhaus“, verschiedene „Culianaria“-Titel etc. werden aber jetzt schon wieder zum gebundenen Ladenverkaufspreis verkauft.
Auch die beiden Vertriebsmitarbeiter Annette Sonnenberg (Tel. 0221/3400367) und Michaela Becker (Tel. 02223/9165-751) sind in Deutschland wieder aktiv. In den nächsten Wochen sollen zudem alle verlagstechnischen und organisatorischen Planungen und Maßnahmen abgeschlossen sein (zu denen beispielsweise u.a. die Umlagerung aller Buchbestände auf die Auslieferung der Bertelsmann Distribution in Gütersloh sowie auch die Übertragung der Foto-Archive der Textdaten, Druckfilme und -vorlagen gehört).
Damit sieht es so aus, als dem Markt vorerst größere Irritationen über ein unkontrolliertes Verramschen der in fast allen Fällen erstklassigen Könemannn Produktion erspart bleibt.
Ullmann: „Viele Titel, u.a. auch hochprämierte, die lange Zeit leider durch Einreden und Verunsicherungen in den Lagern gesperrt waren, sind bzw. werden spätestens ab September wieder zu Preisen lieferbar sein, die nicht abschrecken sondern vielmehr Kunden anziehen und das ist, angesichts der konjunkturellen Lage eine gute Nachricht für den Handel!“

Damit der Betrieb wieder richtig anlaufen kann, empfiehlt der Tandem Verlag folgende Ansprechpartner für telefonische Vorabinformationen: Ludwig Könemann, Tel. 02223/9165-701 Waltraud Still (Autorenkontakte), Tel. 02223/9165-10, w.still@tandem-verlag.de, Vera Raskob (Assistenz Ludwig Könemann, Lizenzen), Tel. 02223/9165-704, v.raskob@tandem-verlag.de, Thomas Spehr (Assistenz Ludwig Könemann, Verkauf), Tel. 02223/9165-702, t.spehr@tandem-verlag.de, Annettte Sonnenberg (Vertrieb), Tel. 0221/340036, annette@sonnenberg.de, Michaela Becker (Vertrieb), Tel. 02223/9165-751, m.becker@tandem-verlag.de. Ansprechpartner VVA (Auslieferung) Susanne Theobald Tel. 05241/803211 susanne.thebobald@bertelsmann.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.