30 Jahre Picus Verlag: Die Wiener feierten mit 200 Gästen

Mit einem „Mordserfolgsfest“ im Werk X Eldorado in Wien feierte der Picus Verlag am vergangenen Donnerstag sein 30-jähriges Bestehen. Vor rund 200 Gästen, darunter zahlreiche Autoren des Verlags und Branchenkollegen, lasen René Freund, Cordula Simon und Stefan Slupetzky ihre Erzählungen aus der zum Jubiläum produzierten Krimianthologie „Mordserfolg“.

Alexander Potyka (l.) und Dorothea Löcker (r.) mit den Autoren René Freund, Cordula Simon und Stefan Slupetzky

Für wippende Füße zwischen den Lesungen sorgte das Jazzquintett Gewürztraminer. Zur Tanzmusik von Hot Beat Five fand das Fest seinen ausgelassenen Ausklang – als Auftakt zu den nächsten 30 Jahren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.