Vandenhoek & Ruprecht wird 280 Jahre alt

Carola Müller: „280 Jahre sind Anlass
zum „Nach vorne Gucken“

Viele erinnern sich noch: Das 275jährige Verlagsjubiläum von Vandenhoek & Ruprecht wurde groß gefeiert: mit einer Ausstellung zur Verlagsgeschichte im Städtischen Museum, einer Festveranstaltung im Deutschen Theater (u.a. mit Dennis Scheck als Festredner) oder mit Kostümstadtführungen mit Anna Vandenhoeck durch die Stadt Göttingen.



Doch auch das jetzt anstehende 280-jährige Jubiläum will Vandenhoek & Ruprecht nicht vorüberziehen lassen, sondern am kommenden Freitag, den 13. Februar, im kleinen Rahmen angemessen würdigen und „die Gelegenheit zum gemeinsamen Feiern nutzen – alle im Verlag finden: „280 Jahre konzernunabhängiges Bestehen sind Grund genug, einmal wieder beherzt anzustoßen“, wie Pressesprecherin Ulrike Schermuly zu recht sagt.

Und V&R-Geschäftsführerin Carola Müller ergänzt: »Unser 275. Verlagsjubiläum haben wir ein ganzes Jahr lang gefeiert. Nun sind wir fünf Jahre weiter, und wenn wir auf die Innovationen in der Programmstruktur, in Technik und Vertrieb gucken, könnte einem der Zeitraum viel länger erscheinen. Wir sind froh und stolz, unsere ehrwürdige Geschichte so agil und beweglich fortschreiben zu können. Da ist uns auch ein ›unrundes‹ Jubiläum Anlass zum Feiern und zum Nach vorne gucken.«

bild(m, 36310)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.