Karl May goes Fantasy

Karl Mays Magischer Orient:
Band 1 „Im Banne des Mächtigen“

Im Herbst geht der Karl-May-Verlag mit einer neuen Fantasy-Serie an den Start: Mit Karl Mays Magischer Orient will der Verlag nicht nur die klassischen Karl May-Fans erreichen, sondern hauptsächlich auch die große Gruppe der jugendlichen und erwachsenen Fantasy-Leser begeistern, die bis jetzt mit Karl May noch nie in Kontakt gekommen sind.

Verleger Bernhard Schmid ist stolz auf das Projekt: „Ich denke, wir haben hier mit prominenter Unterstützung bzw. Partnern (Tanja Kinkel, Bernhard Hennen und der Phantastischen Bibliothek) eine interessante Reihe auf die Beine gestellt.“

Die Reihe bietet Orient-Fantasy mit phantastischen und magischen Elementen. Die Bücher ohne Karl May-Vorkenntnisse lesbar, wobei immer wieder geschickt intertextuelle Verweise auf Karl Mays Werke eingestreut werden (alte Bekannte wie Kara Ben Nemsi, Hadschi Halef Omar und Sir David Lindsay tauchen auf).

Am vierten Oktober erscheinen gleichzeitig die Titel Im Banne des Mächtigen, Der Fluch des Skipetaren und die Anthologie Auf phantastischen Pfaden. Für 2017 bereits weitere Bände in Vorbereitung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.