Kümmerly+Frey meldet Konkurs an

Kümmerly+Frey meldet Konkurs an. Die Sanierung des seit längerer Zeit in Schwierigkeiten steckenden Berner Druck- und Verlagshauses ist gescheitert Das Unternehmen hatte am Mittwoch Konkursantrag gestellt.

69 Beschäftigte verlieren ihre Stelle. Die 1998 eingeleitete Restrukturierung sei zwar zügig vorangekommen, doch hätten jetzt bedeutende Investoren ihre Zusage zurückgenommen, verlautet aus Bern. Damit ist das Sanierungskonzept vorerst gescheitert.

Aber gleichzeitig hieß es auch, dass der Konkursantrag nicht das Ende der 150-jährigen Firma bedeuten muss. Möglich sei, den Bereich Lehrsysteme durch ein Management Buyout aus dem Unternehmen fortzuführen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.