Langenscheidt übernimmt Gabler-Wirtschaftswörterbücher

Langenscheidt übernimmt ab sofort alle zweisprachigen Wirtschaftswörterbücher des Gabler Verlags. Es handelt sich dabei um Nachschlagewerke für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Japanisch. Ab November 2006 will das Haus die ersten Wörterbücher „in gelb“ auf den Markt bringen und damit sein Angebot im Bereich Wirtschaftsfachwörterbücher um neue Sprachen erweitern.

Für Marie-Jeanne Derouin, Geschäftsführerin des Langenscheidt Fachverlages, ist der Kauf eine konsequente Erweiterung des Programms: „Unsere letzte Marktanalyse unter Übersetzern und Buchhändlern hat uns darin bestätigt, dass der Bereich Wirtschaft zu den meistgefragtesten unter den Fachwörterbüchern zählt. Hier wünschen die Kunden zunehmend noch andere Sprachen als Englisch.“

Die Gelegenheit, die fundierten und sprachlich breitaufgestellen Fachwortschätze von Gabler zu erwerben, sei da sehr gelegen gekommen: „Gabler zeichnet sich nicht nur durch seine guten Autoren aus, sondern auch durch gute Substanzen seines Fachvokabulars,“ betont Derouin.

Und Claudia Splittgeber, Programmleiterin Gabler Wirtschaftswissenschaften zur Übergabe der Wirtschaftswörterbücher: „Die Stärke von Gabler liegt bei Nachschlagewerken klar im Lexika-Bereich, die Abgabe der Wirtschaftswörterbücher an Langenscheidt ist eine Konsequenz, sich auf unsere Kernkompetenzen zu konzentrieren.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.